BLENDPlants - ultra mobile Mischanlagen -

VorOrtbeton anstelle Transportbeton!

Update 26,02,2024 : 
Besuchen Sie uns auf Messen / Austellungen / Roadshow  : 

  • Intermat 2024  @ Paris -> 24.04. bis 27.04.2024 -->   BLENDPLANTS mit unserem (französischem) Händlerkollegen ACOMAT-B.T.P 

 

 

dellschau Blend Mischanlage stationaer
 dellschau Blend Mischanlage Eisenbahn  dellschau Blend mischanlage Hakenlift2 dellschau Blend Mischanlage stationaer
 dellschau Blend Mischanlage Eisenbahn  dellschau Blend mischanlage Hakenlift2 dellschau Blend Mischanlage stationaer

Wir sind die Deutschlandvertretung  von der italienischen  FBG srl BLENDPlants Mischanlagen (www.blendplants.com).

BLENDPLANTS gibt's seit über 30 Jahren. Ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen mit aktuell 80 Mitarbeitern. Pro Jahr produziert man ca. 150 Einheiten im in der Nähe des Garda-Sees für die ganze Welt.   

BLENDPLANTS "BLEND" stellt ultramobile Anlagen aus robuster Technik mit sehr simpler Bedienlogik her. Die Maschinen produzieren vollautomatisch Beton oder andere mineralische Mischungen - je nach Maschinentyp in unterschiedlichen Geschwindigkeiten von 10 cbm/h bis 120 cbm/h. 

Es gibt (aktuell) zwei unterschiedliche Serientypen ("E_Series" / "A_Series"). Der wesentliche Unterschied ist der eingesetzte Mischer : Bei der "E_Serie" wird mit einer Wendel gemischt,  bei der "A_Serie" kommt ein Doppelwellenmischer zum Einsatz. Die "E_Serie" liegt  im unteren Bereich zwischen 10 und ~ 40/50 cbm/h, die "A_Serie" beginnt bei ca.  30 cbm /h  und in der Spitze sind 120 cbm /h möglich.  Eine "Hybrid/Twitter-Maschine" ist ebenfalls möglich - die E-70.2 "Seventy.Two" - sie bietet einen Doppelwellenmischer in Kombination mit der Mobilität der E_Serie. 

Die E_Series ist das "universelle Multi-Werkzeug", welches man von (ultra-)-Diesel-Hakenliftmobil bis elektrisch stationär einsetzen kann. Vielleicht haben Sie aus Ihrem letzten "Süd-Urlaub" LKW-gebundene Arbeitsmaschinen im Kopf. Voila !  Es gibt 4 verschiedene Grundmaschinen: 

  • E015: 3,5m³ Bunkervolumen, ca. 1,1m³ Zement, 500 ltr Wasser, Durchsatz  < 35 m³/h
  • E025: 5m³ Bunkervolumen, 2,3m³ Zement, 1,5 m³ Wasser, Durchsatz bis zu 50 m³/h
  • E050: 10m³ Bunkervolumen, 3,2m³ Zement, 2,0 m³ Wasser, Durchsatz bis zu 50-70 m³/h
  • SEVENTY (E070): 12m³ Bunkervolumen, 3,2m³ Zement, 2,0m³ Wasser, Durchsatz 50-70m³/h
  • SEVENTY.2 (E070.2): 12m³ Bunkervolumen, 3,2m³, 2,0m³ Wasser, Durchsatz <80m³/h

Die A_Serie .... ist eigentlich wie ein Reihendoseur mit am Ende befindlichen Zement- und Wasserdosierung. Und doch ist sie mehr.  Man kann sie von 2 bis 4 Aufgabebunker erhalten, dazu gibt es viele Sonderoptionen / Ausstattungsmöglichkeiten - Feuchtesensor, Additive Systeme, Externe Bindemittelkomponenten .... und noch vieles mehr.  

Gesteuert wird die gesamte Produktpalette an Maschinen und Anlagentechnik  von selbst entwickelter Software "BLENDAutomation"  - diese ist intuitiv bedienbar - mehrsprachig und modular aufgebaut.  Das Prinzip ist : Wir haben Bunker und Materialien, in der Mischungsanweisung werden diese zusammen gebracht und die Mischungsanweisung kann ich als wieder abrufbares Rezept hinterlegen. Als Option erhältlich gibt es Fernwartung, Fernzugriff ... 

Warum VorOrtbeton ? 

Die Vorteile von "VorOrtbeton" liegen auf der Hand : Mengengenau kann ultramobil Beton oder betonähnliche Mischung auf der Baustelle hergestellt werden -- die Mischanlagen haben die Komponenten immer dabei und bei Montage auf rollende Achsen (z.B. Eisenbahn, LKW, Tieflader, Sprinter)  werden hierraus ultramobile Betonmischanlagen:

Einsatz z.B. im

  • (Kanal-)Notdienst, 
  • allen mobilen Baustellen (Kabeltrassen),
  • Flüssigboden(r) Baustellen,
  • Eisenbahnbau / Schienengebunden
  • langen Kanal-Haltungen,
  • Fundamentbau,
  • Lohn-Betonbau,
  • Betonblocksteinproduktion
  • Kaltasphalt
  • Welche Idee haben Sie ?
  • ...

Wie könnte Ihre "BLEND" aussehen ? Sprechen wir 'drüber ! 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

(erstellt eine Email an uns mit Ziel, Info's zu erhalten. ) 

 

 

 

Flüssigboden mit Blendanlagen herstellen

VorOrt Flüssigboden -- FlüssigbodenToGo

 

Aufgrund ihres Konzeptes eignen sich die Blend-Anlage herrvorragend, um Flüssigboden herzustellen. 

Die benötigten Komponenten werden mitgeführt um vor Ort als stationäre Anlage im Nassmischverfahren zusammen gemsicht.

Das Konzept -- Containerhakenmobil oder stationär oder semimobil macht mit verhältnismässig geringem Aufwand aus einer Anlage drei Möglichkeiten.

Am Graben kann das Material durch die mitgeführte (schwenklbare)  Rutsche direkt an die Stelle gefördert werden, wo es hin soll. 

 Die SPS ist in der Lage, druch Displaysteuerung zügig und simpel Veränderungen in das Rezept zu übernehmen.

Die teleskopierbare Rutsche bietet die Möglichkeit, direkt vom Fahrzeug in den Graben zu verfüllen.

Ein Fahrzeug hat "Onboard" die Möglichkeit, ca 5-8 cbm Flüssigboden herzustellen bei derzeit einer Geschwindigkeit von bis zu 25 cbm /h.

Je nach Austattungsvariante verschiedene Optionen möglich -- fragen Sie uns bitte.

--> Video --> Youtube --> Hier !

Ein Blick in die Zukunft: Im Moment beschäftigen wir uns alle mit dem Gedanken, möglichst viel Flüssigboden in die Gräben laufen zu lassen. Das liegt wohl daran, das Kubikmeterpreis mal Menge wunderschöne grosse Zahlen bildet.  Ich möchte Sie aber daran erinnern, das wir auch in den "Sanierungsfall" kommen werden : Der abgesackte Kanal, das  aufgemachte Kopfloch, Leitungen freigekratzt, repariert, und nun müssen da 2-3 cbm Masse wieder hin ein, um das Loch zu schliessen.

Und nun ? Sie könnten auf den Gedanken kommen, das der Vorhalt eines Mischplatzes mit einer Anlage, die ?eingemottet? erst ab 60cbm /Tag sinnvoll arbeiten kann, nicht der richtige Weg ist. Das eine feste Flüssigbodenanlage in 130 km Entfernung Frachtkosten produziert ... ??Magerbeton nehmen ?? Merkt keiner ?? 

Also ... egal wohin wir denken -- uns Dellschau hat das BLEND Konzept überzeugt -- hier ist man bereit, die passende Anlage herzustellen, um entweder mobil oder fix als Mischanlage Flüssigboden zu produzieren.

 

 

 

 

  Beispielhaftes Bild - aber jeder wird verstehen, was gemeint ist bei der Flüssigbodenherstellung. Beispielhaftes Bild - aber jeder wird verstehen, was gemeint ist bei der Flüssigbodenherstellung.

BLEND Horizontalsilos

16-42 cbm Fassungsvermögen, innenliegende Schnecke, Schnecke zur Übergabe an nächste Einheit. 

Ein horizontaler Silo ist eine Art von Silo, der im Gegensatz zu einem vertikalen Silo horizontal angeordnet ist.Antrieb:

  • Hydraulisch direkt an der BLEND-Anlage angeschlossen
  • Elektrisch 400 V/ 32 A ca 25kw Strombedarf

Steuerung: 

  • "manuel / halbautomatisch" : Zeitschalter und oder Frequenzumwandler(Option) (elektrische Varianten ) als Option für nicht (mit unserer BLENDPLANTS) verbundene Systeme
  •  "automatisch": Gesteuert durch minimal- Maximal Steuerung via BLEND-Anlage. Von Vorteil hier die hydraulischen Varianten. 

Folgende Zubehörteile verfügbar : 

  • Staubfilter -verschiedene Optionen
  • Wiegezellen
  • Automatisch gesteuerte faltbare Schnecke
  • Dieselmotor an Board
  • Roll-on/Roll-off Silo
  • Hydraulische oder Manuelle Stützbeine, Teleskopbeine 

 

 

Warum horizontale Silos verwenden ? 

Es gibt verschiedene Gründe, warum man sich für einen horizontalen Silo entscheiden könnte, abhängig von den spezifischen Anforderungen und Bedürfnissen einer Anwendung. Hier sind einige mögliche Gründe:

 

  • Mobilität! Ganz klar. Ich schaffe auf der Baustelle einen schnellen Lagerort ohne statischen Nachweis. (Leer) Abladen, Silozug kommen lassen, füllen, die (optional) eingebaute Waage zeigt die im Silo befindliche Menge an, mit der BLEND verbinden ... los geht's. In Kombination habe ich sofort eine stationäre Mischanlage geschaffen, die auch mit grösseren Mengen pro Stunde / Tag klar kommt.  (Ideal für Deutschland: S026 mit ca 26 cbm Volumen)

  • Stehende Silos ... haben sehr häufig einen Bauantrag zur Folge. Hierdrin meistens einen statischen Nachweis. Hier enthalten Wind ... bei horizontalen Silos entfällt das.
  • Kosten: Durch die flotte Anlieferung, Auskommen ohne Bauantrag, habe ich geringere Kosten im Betrieb. 
  • Materialflusskontrolle: Horizontale Silos ermöglichen oft eine bessere Kontrolle über den Materialfluss. Dies kann besonders wichtig sein, wenn das Material leicht fließt oder in bestimmten Prozessen genau dosiert werden muss.
  • Entnahme von Material: Die Entnahme von Material aus einem horizontalen Silo kann einfacher sein, da das Material aufgrund der horizontalen Ausrichtung gleichmäßig über die Breite des Silos verteilt ist. Dies kann zu einer gleichmäßigeren Materialentnahme führen.
  • Wartung und Reinigung: In einigen Fällen kann die Wartung und Reinigung eines horizontalen Silos einfacher sein als bei einem vertikalen Silo. Dies kann die Betriebszeit erhöhen und die Gesamteffizienz verbessern.